Pauschalangebote

Wandern wirkt...

4 Übernachtungen
18.05.2018-08.07.2018
09.09.2018-28.10.2018
ab € 696,-- pro Person

SommerStille

3 Übernachtungen
03.06.2018-01.07.2018
ab € 483,-- pro Person

HimmelBlau

3 Übernachtungen
03.06.2018-01.07.2018
ab € 483,-- pro Person

BesteGÄSTE-Bo...

4 Übernachtungen
03.06.2018-06.07.2018
ab € 696,-- pro Person
Ich möchte nur Angebote ab folgendem Anreisedatum:

Mein Feuerberg

Urlaubszeit ist eine besonders kostbare Zeit. Umso wichtiger ist es, das passende Urlaubsziel zu finden. Hier finden Sie Entscheidungshilfen, um Ihre Erwartungen mit den Angeboten des Wellness- und Familienhotel Feuerberg gut abstimmen zu können. -> zum Urlaubskalender.

Feuerberg für

 

 

Feuerberg Infobox

Das Wetter auf der Gerlitzen Alpe Webcam - Eindrücke vom Urlaubs Ort FAQ - Fragen über das Urlaubsziel Feuerberg Anmeldung zum Newsletter des Hotels

Schnellanfrage
Auszeichnungen
Urlaubsbilder
Hotelprospekte
Hotel-Videos

english version

Erlebnisplätze


Seit Jahren arbeiten wir sorgsam an der Gestaltung von Wanderwegen und besonderen Plätzen auf der Gerlitzen. Unter der Leitung von Johannes Matthiessen (Architekt, Landschaftsplaner, Künstler und Schüler von J. Beuys) nahm das Schaffen zunehmend Gestalt an. Die Jakobsleiter als "Aufrichtung in den Lichtraum", die Felsenseen mit Erika Pichler's Noreia-Energiestiege, der "Pfad der Philosophen", das "Berg-Reich" u.v.m.

Das Credo unserer Arbeit: Dem Berg etwas zurückgeben, heilende Orte zu gestalten, die dem Berg, der Natur gut tun. Wir verstehen unsere Arbeit in etwa wie eine Akupunktur der Landschaft. Gemeinsames Bemühen. Scheinbar zufällig kommen Menschen hinzu. Bringen sich freiwillig ein. Helfen mit. Der Berg jubelt.

Asiatischer Garten

Ein kleiner Steingarten im großen Universum der Berge an der Westflanke der Blumenalm. Gestaltete Natur – als Orientierung und Ort der Besinnung und Geborgenheit. Maß der Menschen zur Identifikation im Raum der Weite und des Lichtes. Vom definierten, begrenzten Ort aus: wage den Blick in die Weite und fliege – dem Vogel gleich – im Geist zu neuen Horizonten deines Lebens ... und dann komme wieder zurück in die Gegenwart, ins Hier und Jetzt. Erkenne in den Details um dich das Große des Ganzen – im Lauschen auf die Geschichten der uralten Steine: Alles ist Schöpfung – auch der Mensch. Er ist auch MIT-Schöpfer dieser Erde – in jedem Moment.

Dieser Garten wurde von Johannes Matthiessen während des großen Erdbebens in China im Sommer der Olympischen Spiele 2008 gestaltet. Aus Solidarität und Andenken an dieses Beben der Erde ist auch der große chinesische Schriftstein gemeiselt worden. Seine Inschrift stammt von dem großen Weisen Laotse.

Felsenseen

Wie ein Echo zu den vielen Seen in den Tälern Kärntens liegen diese kleinen Felsenseen hoch oben auf dem Berg. Wasser ist – wie die Seele des Menschen – universell und vermag vielerlei Gestalt anzunehmen. Mal fällt es, fließt, strömt, ruht, steigt wieder auf, um wieder hernieder zu fallen – im ewigen Kreislauf. Wie ein Auge spiegelt es in seiner Oberfläche die Welt als Bild. Es ist uns wichtiges Nahrungsmittel – besteht der Mensch doch aus 70 % Wasser. Für alle alten Kulturen war es heilig und war gleichbedeutend mit Leben.

Hier beginnt die Noreia Himmelsleiter mit ihren sieben Stufen. Auf jeder Stufe können Sie die Energien bestimmter Almblumen erspüren und solcherart alle Stockwerke Ihres Körperhauses durchwandern. Erika Pichler hat die Himmelsleiter als Ort der Reinigung und Stärkung entworfen. Direkt ober den Felsenseen liegt eine kleine Felsenkapelle. Ein Ort der Stille und Einkehr. Unweit der Felsenseen Richtung Feuerberg gibt’s für die Kids einen großen Naturspielplatz mit Riesenrutsche, Seilrutsche, Baumhaus, Kletterwand u.v.m.

Berg-Reich

Das Berg-Reich ist das Atmungsorgan der Gerlitzen. Hier können sich „Himmel“ und Erde ungestört im Auf- und Abschwingen verbinden. Sanft und weich, wie die am Horizont erscheinenden Nockberge, ist der Boden auf dem Sie dort laufen. Die Winde fegen tanzend über die bewegten Wege von Stein zu Stein, die sich gegenseitig mit ihren Ornamenten die Schöpfungsgeschichte des Berges erzählen: „Aus der Tiefe der Erde bin ich entstanden, aufgestiegen zu den Höhen, um die kosmischen Energien wieder zur Erde zu bringen – ewig wechselnd. Das ist meine (der Gerlitzen) Aufgabe für die Menschen und zur Stärkung der gesamten Gegend. Stört diese meine Aufgabe nicht.“
Dies erfuhren Johannes Matthiessen und Rikta Schaden während ihrer Arbeit an diesem besonderen Platz in Folge einer Begegnung mit den elementaren Kräften des Bergs. Seine Wesenskraft wurde in Form eines Symbols deutlich, dass die beiden mühsam in einen mächtigen Granit meiselten.  mehr >>>

Steinerner Tisch

Jahrzehnte lang ein Platz der Jäger und SennerInnen der Gerlitzen Alpe. Unter Johannes Matthiessens Federführung erstrahlte er 2009 wieder in alter Schönheit und wurde ein lohnender Zielpunkt ausgedehnter Höhenwanderungen. Sie finden ihn am westlichsten Punkt des Gerlitzen-Wanderwegenetzes am Bergrücken ober der Steinwender Hütte.

Wassererlebniswelt Neugarten

Sprudelnde Wasserläufe, Wasserräder, Teiche, Matschkisten, Wasserspritzen, Boote, Sprungtürme, Sonnendeck ... Dies alles und mehr gibt’s in der Wassererlebniswelt am Neugarten Almsee. Daneben Hans Maier’s gemütliche Almhütte zum Rasten und Stärken. Für all jene, denen das Bergwasser zu frisch ist, hat Hans Neoprenanzüge zum Ausleihen. An den See grenzt eine große bewirtschaftete Alm mit vielen Tieren. Alles in allem ein Paradies für Familien mit Kindern. Von hier aus führt der Wasser-Erlebnisweg hinauf zu den geheimnisvollen Kraftquellen Neugarten, die nach alter Sage aus tausenden Metern Tiefe entspringen und heilende Kräfte aufweisen sollen.


„MENSCH durch LIEBE die ERDE“

Das war das große Lebensmotiv des außergewöhnlichen Künstlers Johannes Matthiessen, der am 1. August 2015 von uns gegangen ist. Johannes hat auf allen Kontinenten gewirkt und dabei wundervolle Spuren hinterlassen – so auch am Feuerberg. Wir danken ihm dafür von ganzem Herzen!

Ein Nachruf auf einen sehr bemerkenswerten Menschen >>>